Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Virtual Informal Drinks – Das CO2-Gesetz im Visier

May 25, 18:00 - 19:30

Free
Wir freuen uns, euch zu unserem Virtual Informal Drinks Event zum CO2-Gesetz am 25. Mai einzuladen!
Dieser Event findet auf Deutsch statt.


Registrieren

Am 13. Juni 2021 stimmt die Schweizer Bevölkerung über das CO2-Gesetz ab. Mit diesem soll die Schweiz ihren Verpflichtungen, die sie im Rahmen des Pariser Klimaabkommens eingegangen ist, die Treibhausgasemissionen bis 2030 zu halbieren, wahrnehmen. Für ein Ja sprechen sich nicht nur Umweltaktivist*innen und Vertreter*innen der Klima-Allianz Schweiz aus. Auch gewichtige Stimmen aus der Wirtschaft und die meisten grossen Parteien begrüssen das CO2-Gesetz, das als erster Schritt zu einer nachhaltigen Schweiz verstanden wird.

“Vernünftig bleiben” ermahnen die Gegner*innen, die das Referendum gegen das CO2-Gesetz ergriffen haben – unter vor allem Vertreter*innen aus der Autobranche, der Gebäude- und Mineralölbranche. Ob die Schweiz ihren Verbrauch um 20, 50 oder 80% senke, so steht es auf der Website des Referendum-Komitees, habe kaum eine Auswirkung auf das Weltklima. Es mache mehr Sinn, in Forschung und Innovationen zu investieren und vor allem sinnvolle Klimaschutzprojekte im Ausland zu unterstützen.

An diesem interaktiven Event steigen wir mit einem Rednerbeitrag von Patrick Hofstetter von WWF Schweiz ins Thema ein, schauen uns dann unter anderem zusammen an, was das CO2-Gesetz genau fordert und was die Argumente der Befürworter*innen und Gegner*innen der Initiative sind.

Sei bei unserem Virtual Informal Drinks Event zum Thema CO2-Gesetz am 25. Mai dabei und diskutiere auch bei den folgenden Fragen mit:

Inwiefern kann die Schweiz einen Beitrag gegen den Klimawandel leisten?

Welche Veränderungen würde das CO2-Gesetz für Private/Unternehmen mit sich bringen?

Wieviel CO2-Emissionen könnte durch das Gesetz tatsächlich vermindert werden?

Kann jede*r Einzelne etwas bewirken?


Registrieren