English version below

Die Herausforderung
  • Schweizer Unternehmen wollen nachhaltiger werden. Allerdings fehlt es ihnen oft an der Unterstützung, dem Wissen und den Ressourcen, dies zu tun. 
  • Zudem fühlen sich viele von der Fülle an Informationen über Nachhaltigkeit und Klimawandel überfordert.
  • Gemeinsam mit unseren Hauptpartnern WWF Schweiz und One Planet Lab wollen wir Unternehmen helfen, dieses Problem zu überwinden.
Unser Lösungsansatz – Die GreenBusiness Challenge
  • Die Unternehmen beginnen ihre Reise zu mehr Nachhaltigkeit mit einer Challenge, die machbar ist und somit motivierend und inspirierend auf die Mitarbeitenden wirkt.
  • Und das Beste ist: Sie müssen es nicht alleine tun. Die Unternehmen werden auf dem gesamten Weg durch das GreenBusiness Challenge Team und durch ihre Arbeitsgruppe bestehend aus den anderen teilnehmenden Unternehmen unterstützt.
  • Die Challenge bietet Unternehmen einen Anfangspunkt. Durch den Einbezug und die Aktivierung der Mitarbeitenden baut die Challenge die notwendige Dynamik auf, um interne, nachhaltige Veränderungen herbeizuführen. 

Alle sechs Monate startet eine neue Challenge mit neuem Thema oder neuen teilnehmenden Firmen.

Die erste GreenBusiness Challenge
ThemaKlimafreundliche Ernährung
ZielReduzieren Sie die CO2-Emissionen & Lebensmittelabfälle in Ihrer Cafeteria / Kantine / Mensa und mehr!
StartHerbst 2021
Wichtig: Corona & die GreenBusiness Challenge

Die GreenBusiness Challenge zum Thema klimafreundlicher Ernährung startet erst, wenn in den Kantinen / Cafeterias der teilnehmenden Unternehmen wieder zu mindestens 50% Normalbetrieb ist.

Bemerkung: Weitere GreenBusiness Challenge Themen sind in Erarbeitung.

Mehr zum Thema der 1. Challenge: Ernährung & Nachhaltigkeit
  • Ein Drittel der konsumbedingten Umweltbelastungen in Europa geht auf das Konto unserer Ernährung.  
  • In der Schweiz entstehen pro Jahr rund zwei Millionen Tonnen vermeidbarer Lebensmittelmüll.
  • Eine nachhaltige Ernährung sollte umweltfreundlich, gesund sowie wirtschaftlich tragbar und für alle zugänglich sein.
Die Umsetzung & der Ablauf

Eine GreenBusiness Challenge beinhaltet folgendes:

  • Toolkit mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die erfolgreiche Umsetzung der Challenge
  • Individuelle Ermittlung Ihrer Bedürfnisse zur Erstellung eines persönlichen Angebots
  • Kick-Off Veranstaltung (öffentlich, 80 – 100 Teilnehmende)
  • Erstes Treffen der Arbeitsgruppe und Einführung in die Challenge, das Thema und die Indikatoren
  • Workshop 1 – Assessment: In Zusammenarbeit mit Eaternity & Kitro
  • Workshop 2 – Umsetzung I
  • Workshop 3 – Umsetzung II
  • Workshop 4 – Finales Assessment / Resultate
  • Abschlussveranstaltung – Resultate & Auszeichnung der teilnehmenden Unternehmen (öffentlich, 80 – 100 Teilnehmende) 
Preismodell (Spezieller Pilot-Projekt-Rabatt!)
Grösse des Unternehmens (MA)Preis (CHF)
0 – 495’000
50 – 997’500
100 – 24910’000
250 – 99915’000
Ab 100025’000
Partner

Bei der Planung und Umsetzung der GreenBusiness Challenge werden wir von unseren Hauptpartnern WWF Schweiz und dem One Planet Lab unterstützt. Ausserdem stehen uns die Hochschule für Wirtschaft der FHNW, Eaternity und Kitro als Content Partner mit ihrem Expertenwissen zur Seite und unterstützen vor allem beim Erarbeiten der Inhalte und des Toolkits.

Hauptpartner

 
One Planet Lab
Supported by WWF
 

Partner – Inhalte & Toolkits

 
FHNW Institut für Unternehmensführung
 

Partner – Fachwissen

 
Kitro
Eaternity
 
Interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Wollen Sie in Ihrem Unternehmen mehr Dynamik für Nachhaltigkeitsthemen schaffen? Wollen Sie einen konkreten, machbaren und messbaren Schritt zu mehr Nachhaltigkeit machen?

Dann ist die GreenBusiness Challenge das richtige für Sie und Ihr Unternehmen! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Lena Stüdeli,
Geschäftsleiterin GreenBuzz Zürich | Projektleiterin GreenBusiness Challenge
Sabrina Simili,
Partner Relations GreenBuzz Zürich | Projektmanagerin GreenBusiness Challenge

Ist Ihr Unternehmen ein Partner oder ein Corporate Member von GreenBuzz? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über spezielle Rabatte für die GreenBusiness Challenge!


The Problem – Why the GreenBusiness Challenge?
  • Swiss companies want to become more sustainable. However, they often lack the support, knowledge and resources to do so.
  • In addition, many feel overwhelmed by the wealth of information on sustainability and climate change.
  • Together with our main partners WWF Switzerland and One Planet Lab, we want to help companies overcome this problem.
Our Solution – The GreenBusiness Challenge
  • Companies begin their journey to greater sustainability with a Challenge that is doable and thus motivating and inspiring to employees.
  • Best of all, they don’t have to do it alone. The companies are supported all along the way by the Challenge team and by their working group consisting of the other participating companies.
  • The GreenBusiness Challenge offers companies a starting point. By engaging and activating employees, the Challenge builds the momentum necessary to bring about internal, sustainable change.

Every six months a new Challenge starts with a new topic or new participating companies.

The first GreenBusiness Challenge
TopicClimate-friendly Canteens
TargetReduce CO2 emissions & food waste in your cafeteria / canteen and more!
StartAutumn 2021
Important: Corona & the GreenBusiness Challenge

The GreenBusiness Challenge on the topic of climate-friendly canteens will not start until the canteens / cafeterias of the participating companies are operating at at least 50% capacity.

Note: Further GreenBusiness Challenge topics are in the works.

More on the topic of the first Challenge: Food & Sustainability
  • One third of the consumption-related environmental impact in Europe is due to our food.
  • In Switzerland, around two million tons of avoidable food waste are produced each year.
  • A sustainable diet should be environmentally friendly, healthy, economically viable and accessible to all.
The Implementation & The Flow

A GreenBusiness Challenge includes the following:

  • Tool kit with a step-by-step guide for a successful implementation of the challenge
  • Individual assessment of your needs
  • Kick-Off Event (public, 80 – 100 participants)
  • First meeting of the working group and introduction to the Challenge, the topic and the indicators
  • Workshop 1 – Assessment: In collaboration with Eaternity & Kitro
  • Workshop 2 – Implementation I
  • Workshop 3 – Implementation II
  • Workshop 4 – Final Assessment / Results
  • Closing Event – Results & Awarding the participating companies (public, 80 – 100 participants) 
Pricing (Special pilot project discount!)
Size of the Organization (Employees)Price (CHF)
0 – 495’000
50 – 997’500
100 – 24910’000
250 – 99915’000
Ab 100025’000
Partners

In the planning and implementation of the GreenBusiness Challenge, we are supported by our main partners WWF Switzerland and One Planet Lab. In addition, the Hochschule für Wirtschaft der FHNW, Eaternity and Kitro support us, especially in creating the tool kits, as content partners with their expert knowledge.

Main Partners

 
One Planet Lab
Supported by WWF
 

Partners – Content & Tool Kits

 
FHNW Institut für Unternehmensführung
 

Partners – Expert Knowledge

 
Kitro
Eaternity
 
Interested? Contact Us!

Do you want to create more momentum for sustainability issues in your company? Do you want to take a concrete, feasible and measurable step towards greater sustainability?


Then the GreenBusiness Challenge is right for you and your company! Do not hesitate to contact us!

Lena Stüdeli,
Managing Director, GreenBuzz Zurich | Project Lead GreenBusiness Challenge
Sabrina Simili,
Partner Relations, GreenBuzz Zurich | Project Manager GreenBusiness Challenge

Is your company a partner or a corporate member of GreenBuzz? Contact us for more information on special discounts for the GreenBusiness Challenge!